Klasse 6b im Waldklassenzimmer

Die Klasse 6b fuhr am 13.10.2017 mit ihrer Klassenlehrerin Frau Beck und mit Frau Klima nach Karlsruhe ins Waldklassenzimmer. Dort lernten wir durch das Spiel „Wer bin ich“ die Kennzeichen vieler Waldlebewesen kennen. Mit Hilfe eines Wollknäuels wurden die Lebewesen in Verbindung gebracht, die voneinander abhängig sind. Am Ende entstand ein riesiges Netz und so erkannten wir, dass alle Lebewesen im Wald eng zusammengehören und das Gleichgewicht nicht gestört werden darf. Nach diesem Spiel ging es in den Wald, wo wir mit Becherlupen ausgerüstet Jagd auf Kleinlebewesen machen durften. Am Ende hatte jeder von uns ein oder mehrere Tiere gefangen: Asseln, Spinnen, Regenwürmer, verschiedene Käfer, Tausendfüßler, Saftkugler und viele andere mehr. Diese durften wir dann unter dem Binokular genauer in Augenschein nehmen. Im Anschluss daran hatten wir noch eine Teamaufgabe zu lösen, bevor wir an der Feuerstelle unsere Würste grillen konnten. Nach dem Essen hatten wir noch Gelegenheit, auf dem Gelände des Waldklassenzimmers das Baumlabyrinth, den Niedrigseilparcours und das Baumhaus zu erkunden. Mit vielen Eindrücken und neuen Erfahrungen im Lebensraum Wald kehrten wir mit der Stadtbahn nach Bruchsal zurück.