Klasse 6a und 6c im Landheim

Landschulheimaufenthalt der Klasse 6a und 6c in Eglofs im Allgäu vom 09. – 12. Oktober 2017

Montag, 09. Oktober 2017, 7:30 Uhr

Nun gab es kein Zurück mehr. Der große Doppeldeckerbus hielt an der Schulbushaltestelle und wir stiegen aufgeregt ein. Manchen Eltern fiel der Abschied sehr schwer. Die Fahrt ging los und buchstäblich fuhren wir aus dem Regen in die Sonne. Auf der Hinfahrt machten wir zunächst am Affenberg in Salem Halt. Dort konnten wir einiges über den Lebensraum von Berberaffen erfahren. Vor allem aber konnten wir die sich frei bewegenden Affen füttern und coole Fotos machen. Zweiter Stopp war das Pfahlbautenmuseum in Unteruhldingen. Dort konnte man sehen und erleben wie die Menschen zur Stein- und Bronzezeit lebten. Schließlich kamen wir am Abend hungrig in Eglofs in unserem Feriendorf an. Das Buffet am Abendessen war vielfältig und lecker, sodass jeder was finden konnte. Auf dem Speiseplan standen z.B. Hühnchencurry, Grillwürste und gebackener Camembert. Selbst das Gemüse schmeckte eigentlich ganz gut. Zum Frühstück konnte man sogar sein eigenes Müsli mit Handgetreidemühlen herstellen.

Dienstag, 10. Oktober 2017

Am zweiten Tag ging es mit dem Schiff von Meersburg nach Konstanz. Allerdings verpassten wir unser Schiff, weil wir zu spät mit dem Bus losfuhren. Trotzdem hatten wir noch genug Zeit und starteten unsere Stadtrallye in Konstanz. Es war gar nicht so leicht, die Aufgaben zu bearbeiten. Wir mussten viele Touristen ansprechen, um Infos über die Stadt zu bekommen. Dabei entstanden einige witzige Fotos und ein gesundes Mittagessen im Restaurant zum goldenen M war bei der ein oder anderen Gruppe auch noch drin.

Mittwoch, 11. Oktober 2017

Am dritten und letzten Tag stand am Vormittag das Zeppelinmuseum in Friedrichhafen auf dem Programm. Das war für ein Museum gar nicht mal so schlecht. Es war spannend in den Nachbau eines Zeppelins einzusteigen und zu sehen, wie es zur damaligen Zeit darin aussah. Nachmittags ging es dann zum Skywalk in Scheidegg hoch hinaus in die Baumwipfel. Wir hatten super Wetter und Spaß bei der Rutsche und den Parcours.

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Müde von den kurzen Nächten – leider gelang es nicht allen, die Regeln der Bettruhe und der Hausordnung einzuhalten, was vor allem für die Lehrkräfte sehr anstrengend war ging es gestärkt nach dem Frühstück wieder in Richtung Heimat nach Bruchsal. 

Die Zeit mit unserer Klasse ging viel zu schnell vorüber, aber sie war umso aufregender und schön. Wir nehmen viele coole Erinnerungen mit.

Klasse 6a und 6c